: : SMD-Schablonen

SMD-Metallschablonen  
SMD-Metallschablone : : in Laserschnitt-Technik  
: : Edelstahlschablonen in den Stärken 70 – 400 µm
: : für den Lotpasten und Kleberdruck
: : max. Größe 1380 x 600 mm
: : Positionsgenauigkeit 15 µm
: : minimaler Pad-Raster 300 µm
: : Bearbeitung von Gerberdaten
     
   

 

VIER-SEITEN-SCHNELLSPANNRAHMEN für SMD-Metallschablonen

 
VIER-SEITEN-SCHNELLSPANNRAHMEN für SMD-Metallschablonen : : Die Metallschablonen mit Lochrand werden per Druckluft nach allen vier Seiten gespannt.
In den vier Spannbalken sind Aufnahmestifte montiert, welche als Pneumatik-Kolben ausgeführt sind.
 
 

Über einen Druckminderer wird die Druckluft variabel eingestellt, so dass die Spannung stufenlos erfolgen kann.
Die Aufnahmestifte sitzen ganz außen, so dass die Rakelfläche voll genutzt werden kann.

 

: : TECHNISCHE DATEN:


     

Rahmenaußenmaß: 584 x 566 x 30 mm 
Schablonenmaß: 555 x 555 mm
Rakelfläche:  475 x 475 mm

 

SMD-Stufen-Schablone

  : : Neue Bauelemente mit immer kleiner werdenden Rastermaßen (Fine Pitches) und deren Einsatz auf Leiterplatten zusammen mit Bauelementen gröberer Bauart führt zwangs-läufig zu Problemen beim Drucken der Lotpasten in einem Arbeitsgang.
Die Stufenschablone mit ihren unterschiedlichen Blechdicken löst dieses Problem. Abweichend vom Basisschablonenmaterial werden partiell dickere oder dünnere Bleche eingesetzt und danach die Pads durchgeschnitten. Die gedruckte Lotpastenmenge wird exakt erhöht oder verringert.